5 Kandidaten/3

Noch drei Tage bis zu unserem 10. Kreisjugendtag, der erstmals in digitaler Form stattfinden wird.

Diese Zeit wollen wir nutzen, um euch täglich eine*n unserer fünf Kandidat*innen etwas genauer vorzustellen. Dazu haben sie im schriftlichen Interview einige Fragen beantwortet.

Heute:

Luisa Grund

Alter: 30 Jahre

Beruf: Finanzberaterin/ Versicherungsfachangestellte

Sportart/Verein: Rudern/ Ruderclub Roßleben e.V.

kandidiert als: Kassenwartin

Wann hast du mit dem Sport im Verein begonnen? mit ca. 11 Jahren

Wie hat der Vereinssport dein Leben geprägt?

Förderung von Ehrgeiz und Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit, Überwinden von Ängsten oder Grenzen
Ich habe generell den Spaß am Sport gefunden und verschiedene Sportarten ausprobiert. Darunter auch Frauenfußball und Kraftsport. Ich habe seitdem eigentlich immer in irgendeiner Form Sport betrieben, und wenn ich nur ein paar Kilometer Joggen gegangen bin.

Hast du auch negative Erfahrungen im Sport gemacht? Ja. Durch zu viel Leistungsdruck und hohe Erwartungen bin ich an meine persönliche Grenze gestoßen und hatte sogar den Verein für eine Zeit verlassen.

Was möchtest du durch deine Vorstandstätigkeit in/ mit der KKSJ erreichen? Ich freue mich auf neue Aufgaben und Herausforderungen, sowie andere Sportbegeisterte kennenzulernen.

Welche Aspekte der Jugendarbeit im Sport sind dir besonders wichtig? Ich finde es wichtig den Jugendsport zu fördern, damit Kinder frühzeitig den Spaß an Bewegung finden und so auch als Erwachsene ihre Gesundheit erhalten können. Kinder und Jugendliche brauchen meines Erachtens nach sinnvolle Freizeitbeschäftigungen und -angebote für ihre Entwicklung. Ich möchte durch meine Arbeit für die Kreissportjugend Sportvereine unterstützen und das Interesse der Jugend am Sport fördern.

Zurück