5 Kandidaten/1

Noch fünf Tage bis zu unserem 10. Kreisjugendtag, der erstmals in digitaler Form stattfinden wird.

Diese Zeit wollen wir nutzen, um euch täglich eine*n unserer fünf Kandidat*innen etwas genauer vorzustellen. Dazu haben sie im schriftlichen Interview einige Fragen beantwortet.

Wir beginnen mit unserem Vorsitzenden, der sich zur Wiederwahl stellt:

Kevin Mangana

Alter: 27 Jahre

Beruf: Verwaltungsfachwirt

Sportart/Verein: Fußball/ SV Blau-Weiß Greußen

Ehrenämter/ sportliche Qualifikation: seit 2018 Vorsitzender der KKSJ, Beisitzer im Vorstand des SV Blau-Weiß Greußen

Wann hast du mit dem Sport im Verein begonnen? mit ca. 8 Jahren

Wie hat der Vereinssport dein Leben geprägt? Im Laufe der Jahre sind aus sportlichen Mitstreitern gute Freunde geworden.

Hast du auch negative Erfahrungen im Sport gemacht? Ja, ich habe festgestellt, dass Chancengleichheit und Gleichberechtigung auch im Sport noch keine Selbstverständlichkeit sind.

Was möchtest du durch deine Vorstandstätigkeit in/ mit der KKSJ erreichen?  Ich möchte weiter daran arbeiten, dass wir unseren Vereinen ein kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner sind, und weiterhin an der Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere Sportler im Kreis arbeiten.

Ich hoffe, wir schaffen es gemeinsam mit unseren Vereinen möglichst viele junge Menschen, nach Corona, wieder für den Sport zu begeistern und zum aktiven Sporttreiben zu animieren.

Welche Aspekte der Jugendarbeit im Sport sind dir besonders wichtig? Mir ist besonders wichtig, dass wir es gemeinsamen mit unseren Sportvereinen schaffen, durch den Sport, bei den Kindern und Jugendlichen einen Gemeinschaftssinn zu stiften, der auf Chancengleichheit und Gleichberechtigung basiert.

Text: KMa, Foto: ABa

Zurück