Jetzt Antrag für Integrationsmaßnahmen einreichen!

Förderungsmöglichkeit für Sportangebote mit Geflüchteten und Migranten

Zum wiederholten Mal gewährt der Landessportbund Thüringen e.V. Zuwendungen für Maßnahmen von Sportvereinen zur Förderung der Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund. Entsprechende Anträge sind bis zum 31.07.2019 in der Geschäftsstelle des Kyffhäuser-Kreissportbundes abzugeben.

Die Zuwendung ist für Vereine ausgeschrieben, die regelmäßig sportliche Angebote für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund anbieten. Die Zuwendung kann für Honorare für ehrenamtliche Übungsleiter, Sportgeräte, Sportbekleidung, Fahrtkosten der Teilnehmer von der Unterkunft zur Sportstätte, Mieten/ Gebühren und Integrationsmaßnahmen.  Bis neun Geflüchtete werden in der Kalkulation maximal 100€ Förderung gewährt, jedoch beträgt die maximale Fördersumme 1.000€ pro Verein.

Anerkannte Stützpunktvereine im Programm "Integration durch Sport" können über dieses Projekt bis 500€ für Sportbekleidung für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund beantragen.

Fußballvereine sollten zuerst einen Antrag über die Egidius-Braun-Stiftung des DFB stellen. Nur Vereine, welche über diese keine Förderung erhalten, können durch das Projekt des LSB Thüringen gefördert werden.

Zurück