Neue Jugendordnung nach 19 Jahren

außerordentlicher Kreisjugendtag in Sondershausen

Die jährliche Mitgliederversammlung der Kreissportjugend wurde kürzlich als außerordentlicher Kreisjugendtag einberufen, um die Neufassung der Jugendordnung verabschieden zu können was dem im letzten Jahr gewählten Vorstand ein wichtiges Anliegen war.

Kevin Mangana als Versammlungsleiter konnte insgesamt 15 stimmberechtigte Vereinsmitglieder und mehrere Gäste begrüßen. Gemäß der Tagesordnung nahm die Sitzung ihren Verlauf, in dem auch sachlich und rege vor allem über die anstehenden Baumaßnahmen in Artern und Sondershausen diskutiert wurde, weil den Vereinen ihre Sportstätten wichtig und der Informationsbedarf entsprechend hoch ist. Die Berichte des Vorstandes und des Kassenwarts wurden einstimmig angenommen.

Wichtigster Punkt an diesem Abend war die angestrebte Verabschiedung der Neufassung der Jugendordnung, die mit 19 Jahren ein stattliches Alter erreicht hatte und an vielen Stellen Modernisierungsbedarf aufgewiesen hatte. Auch diese Entscheidung wurde einstimmig gefasst. Nun bedarf es nur noch der formalen Bestätigung durch die Mitgliederversammlung des KKSB, die am 06.09.2019 in Sondershausen tagen wird.

Text: ABa, Fotos: LKe

Zurück