Sonne satt und viel zu entdecken

Tag der Vereine in Artern ist Abschluss von „Bewegte Kinder = Gesündere Kinder“

Der 15. Juni 2019 war einer der bislang sonnigsten Tage des Jahres und von der Stadt Artern als „Tag des Vereine“ ausgeschrieben – passender Weise, aber auch traditionsbedingt fand die Veranstaltung im Soleschwimmbad statt. Neben vielen Arterner Vereinen nutzte auch die Kyffhäuser-Kreissportjugend die Gelegenheit, ihren Pavillon aufzuschlagen und die Veranstaltung um den „Tag des Sports und der Gesundheitsförderung“ als Abschluss des Projektes „Bewegte Kinder = Gesündere Kinder“, an dem die dritten Klassen der Grundschulen in Artern und Bottendorf teilgenommen hatten. Vorstandsmitglied Kitty Seidel, Ehrenamtler Christian Brost und Sportjugendkoordinatorin Anica Backhaus informierten alle Interessierten über die Sport- und Vereinsangebote in der Region. Wie schon in Greußen verband das „Sportliche Kyffhäuser-Gesundheits-Quiz“ insgesamt zehn Stände der anderen Vereine mit Fragen rund um den Kreis, Sport und eine gesunde Lebensweise. Neben den Fußballern, Ringern und Turnern, waren z.B. auch die Lebenshilfe, der DRK, der Heimatverein und der Salineverein beteiligt, sodass die Quizteilnehmer*innen, am Ende die gesamte Vielfalt des Arterner Vereinslebens kennenlernen konnten. Grundschüler*innen aus Bad Frankenhausen und Artern kämpften außerdem am Stand des Arterner Turnvereins im Handstandmarathon um die längste Zeit auf Händen. Der Sieg ging diesmal an die Kurstädter*innen.

Leider machte es das schöne Wetter den Ehrenamtlichen unter ihren Pavillons schwer gegen die Verlockungen des Schwimmbeckens zu bestehen, sodass die Zahl der Standbesucher an Land recht übersichtlich ausfiel. Da halfen auch die schönsten Preise nicht.

Text/ Fotos: ABa

Zurück