Zwei Förderprogramme ohne Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung bietet aktuell zwei Förderprogramme für gemeinnützige Vereine an. Die Beantragung ist augenscheinlich ohne Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater möglich.

Zum einen existiert der „Sonderfonds für Vereine in Not“, um Existenzbedrohungen abzuwenden. Bis zu 4.000€ für Vereine, denen nach dem 1. Januar 2021 ein Zahlungsengpass entstanden ist.
Ein Zahlungsengpass liegt vor, wenn für die Begleichung von Verbindlichkeiten keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen.

Zum anderen das Programm „Aktiv vor Ort“, um ländlich geprägte Vereine und Initiativen zu unterstützen. Bis zu 5.000€ zur Übernahme laufender Kosten, zur finanziellen Unterstützung von Weiterbildungen oder zur Digitalisierung des Vereinsalltags. Auch Aufwandsentschädigungen und Fahrtkosten für Ehrenamtliche können gefördert werden. 

Alle Infos im Link bzw. auf der Internetseite der Thüringer Ehrenamtsstiftung: https://www.thueringen-sport.de/news/news-details/news/start-zweier-foerderprogramme-thueringer-ehrenamtsstiftung

Zurück