Neuigkeiten - KSB

Hier finden Sie Neuigkeiten, rund um den KSB. Eine Übersicht über alle Neuigkeiten finden Sie hier.

Sportstättenbauförderung - Kyffhäuser ganz vorne

Im Rahmen der LSB-Sportstättenbauförderung 2020, konnte unser Präsident, Dr. Andreas Räuber (3.v.l.) am heutigen Donnerstag den Fördercheck des LSB Thüringen, in Höhe von 37.400 € an den Schützenverein Kyffhäuser Ichstedt überreichen. Ebenfalls zur Übergabe vor Ort, war Bad Frankenhausens Bürgermeister, Matthias Strejc (1.v.l.). Entgegengenommen wurden die Fördergelder vom Vereinsvorsitzenden, Rene Koller (2.v.l.) und dem Vorstandsmitglied und Planer der Maßnahme, Klaus Urban (4.v.l.).

Der SV Kyffhäuser Ichstedt setzt dieses Jahr sein Projekt „100m Bahn“ um, welches die Erstellung einer 100 m Anlage mit mehreren Schießbahnen für Jäger und Sportschützen umfasst. Der Verein beteiligt sich mit 26.000 € Eigenmitteln und realisiert mit der 100m Bahn ein Vorhaben, welches seit langer Zeit verfolgt wurde. Künftig gibt es drei Schießbahnen: 25, 50 und 100m.


Kostenplan:
Gesamtkosten: 93.400 €
davon: 26.000 € Eigenanteil d. Vereins
             30.000 € Stadt Bad Frankenhausen
             37.400 € Landessportbund Thüringen

Weitere Projekte der LSB-Sportstättenbauförderung laufen bzw. liefen dieses Jahr bei SV Blau Weiß Greußen, SV Heygendorf, KSV 1992 Kali Roßleben und dem 1. KC Barbarossa Artern. Damit stellt der Kyffhäuser-Kreissportbund die größte Anzahl an Projekten (5) aller Kreise und Städte in ganz Thüringen und schüttet mit insgesamt 97.085 €, landesweit die drittgrößte Fördersumme aus (siehe Übersicht). Glückwunsch an die beteiligten Vereine für den Mut zur Antragstellung, zur Bewilligung und zur Umsetzung.

Text: LKe

Öffnung der Sportstätten

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

im Namen des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises und des Kyffhäuser-Kreissportbundes möchten wir euch über folgendes Schreiben informieren (siehe Anhang). Dieses regelt die Nutzung der Schulsportanlagen und Schulturnhallen, welche sich in Trägerschaft des Landkreises befinden.

Demnach sind alle Vereine aufgefordert, jeweils auf ihre Sportarten bezogene Hygienekonzepte zu entwerfen und diese dem Schulverwaltungsamt/ Sport vorzulegen.
Per Mail an: schulverwaltung@kyffhaeuser.de

Die Sportfachverbände geben zur Erstellung der Hygienekonzepte hilfreiche Handlungsempfehlungen.
Siehe: https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/

 

Der Kreissportbund wünscht euch viel Spaß beim verantwortungsbewussten Sporttreiben.
Sport frei!

DJS-Studie

Durch die Coronavirus-Pandemie hat sich der Alltag von Kindern und Familien stark gewandelt: In den meisten Bundesländern dürfen Schulen nicht oder nur eingeschränkt besucht werden, Krippen und Kindergärten...